Verweile einfach so

Ein kleiner Update zwischendurch: Jetzt bin ich schon im 3. Monat des Sabbaticals, und erstmals zeigen sich jetzt bei der Meditation Veränderungen.

Seit ein paar Wochen hab ich die Morgenmeditation auf 2 Sitzungen erweitert, zuerst eine geführte mit dem Insight Timer (Healing Meditation), dann langsame Gehmeditation in der Münchner Wohnung, oder hier im Wohnwagen 9 „Erdberührungen“ und eine zweite Session.

Momentan lasse ich mich von folgendem Text (Vajragesänge) von Gendün Rinpoche inspirieren. Den ersten Teil sprech ich mir innerlich immer wieder vor:

Lasse Deinen Geist in einem Zustand,
der gelöst und zwanglos ist.
Betrachte in diesem Zustand
die Bewegung der Gedanken,
verweile auf ihnen und sei entspannt.
So wird Stabilität einkehren.
Und dann den 2. Absatz:
Frei von Haften an Ruhe
und ohne Furcht vor Bewegung
sei gewahr, dass es keinen Unterschied
zwischen Ruhe und Bewegung gibt
– Geist entsteht aus Geist.

Heute morgen bin ich ganz besonders ruhig geworden, und hab etwas von dem Strahlen aus dem 3. Absatz gespürt:
Verweile in diesem Zustand, so wie er ist,
entspannt, ohne Ergreifen und ohne Anhaften.
Hierin – der Wirklichkeit, wie sie ist –
wird die Essenz deines eigenen Geistes, Weisheit,
als strahlende Offenheit zum Vorschein kommen.
Das war so schön, da hab ich gleich noch eine dritte session drangehängt um auch den 4. Absatz zu üben:
Du wirst stumm sein vor Staunen
und eine natürliche Ruhe wird sich einstellen.
Doch halte diese Ruhe nicht fest als Etwas,
sondern bleibe natürlich, entspannt und frei.
Ohne geistige Gebilde zu ergreifen oder abzuweisen,
verweile einfach – so.

(Gelesen auf YouTube)

Eine weitere, schöne Antwort auf die Frage: Wie kann ich nix tun?:

Verweile einfach – so

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.