Neues Vorzelt

Bei meinem alten Vorzelt hatten schon vor vielen Jahren die Nähte angefangen sich aufzulösen. Alle meine mühsamen Reparaturversuche haben nicht lange gehalten, daher nutzte ich jetzt die Aus-Zeit es zu erneuern, natürlich als Achtsamkeitsübung!

Suche

Um Kosten zu sparen und Resourcen zu schonen, wollte ich nur das Zelt erneuern, nicht aber das Gestänge, mit dem es gehalten wird. Auf den Webseiten von Knaus, dem Wohnwagenhersteller, wo auch das Zelt herkam, da gab es nur die neuesten Wohnwägen, aber kein Zubehör. Also bei Fritz Berger gesucht, und einige gefunden. Die meisten werden nur mit Gestänge verkauft, aber es gab auch welche ohne.

Und die Zelte werden in vielen Größen angeboten, doch welche ist die Richtige? Umlaufmaß ist hier das Zauberwort, aber was für ein Umlaufmaß hat mein Knaus? Auf den Knaus-Seiten gab es dieses „uralte Modell“ längst nicht mehr, doch auf den Seiten von DWT (einem Zelthersteller) gibt es eine Datenbank mit allen Wohnwägen, wo auch meiner gefunden wurde! Yuppieh, ich brauch eines mit Umlaufmaß 930 cm. Zur Sicherheit hatte ich noch geguglt, wie man es ausmessen kann, und mit einer Schnur nachgemessen – passt scho! DWT hätte auch schöne Zelte, allerdings alle Modell nur mit Gestänge, und daher auch gut doppelt so teuer.

Also wieder zurück zum Fritz, und das billigste in den Einkaufskorb: Fehmarn. Doch kurz vor dem klicken des Bestellen buttons ist mir aufgefallen, dass es irgendwie anders aussieht als mein altes. Es hatte kein Vordach! D.h. auch das Gestänge würde da nicht reinpassen. Also weitersuchen, und es blieb nur noch das Campione III übrig.

0-257440940-116254
Foto von Fritz Berger

Warten

Das Zelt wurde recht schnell geliefert, allerdings verpasste mich – wie üblich – die Spedition. Sie haben nichtmal einen Zettel in den Briefkasten geworfen, sondern über das Tracking-Tool konnte ich das rausfinden. Leider auch keine Kontaktadresse oder Hinweis, wann sie erneut zustellen! Über die URL machte ich eine Spedition ausfindig und rief dort an, aber die behaupteten steif und fest, dass ich gar keine Lieferung bekomme. Mit heftigen guugln bin ich dann doch darauf gekommen, dass es eine andere Spedition war, und auf deren Kontaktformular meine Telefonnummer hinterlassen. Nach einigem hin- und her (sie haben natürlich angerufen, als ich gerade bei der Mittwochs-Morgen-Meditation war) konnten wir einen Termin vereinbaren und ich hab brav zuhause gewartet, bis das Ding da war. Über 35 Kilo schwer!

2018-04-12 12.11.23
So wurde es geliefert, per Spedition.

Vorbereitung

Mein Bua hatte schon zugesagt mir beim Aufbauen zu helfen, und ich dachte wehmütig an die Zeit zurück, als er und mein Bruder mir beim Aufbauen des alten Vorzelts geholfen hatten. Das war im Jahr 2000, mein Bruder Paul noch am Leben, und mein Bua noch ein kleiner Bua mit 11 Jahren.

Aber vor dem Aufbauen war erst Mal ausmisten und Platz schaffen angesagt. Ich war fast eine Woche beschäftigt zu entrümpeln, und für den Wertstoffhof zu sortieren. Die Suche nach einem Wertstoffhof in der Nähe von Utting, der auch so exotischen Sondermüll wie Holz, Eisen und Kunststoff annimmt, wäre ein Kapitel für sich, das lass ich mal weg. Hab dann alles nach München/Thalkirchen gebracht.

Weil ich das Bücken und körperliche Arbeiten überhaupt nicht gewohnt bin, hat sich das auch ganz schön aufs Kreuz geschlagen. Aus der Not eine Tugend gemacht, auf dem smartphone den Big-Ben-Old-Grandfather-Clock aktiviert, und nach jeder viertel Stunde dreimal durchatmen. Bei jeder vollen Stunde hinsetzen und eine Tasse Tee trinken. Zum Glück hatte ich zu der Zeit auch den Raw-Spirit-Power-Drink mit Guarana, Kakao und Quinoa entdeckt, der hat mich dann noch aufgepowert, wenn am Nachmittag die Kräfte schwanden.

Einen Tag vor dem Tag „X“ hatte ich dann in aller Ruhe ausgemistet, die Seitenteile entfernt und (fast) alle rostigen Heringe herausgezogen. Das Dach wollte ich bis zum letzten Moment drauf lassen, weil der Wetterbericht zwar schönes Wetter vorhergesagt hat, aber eine gewisse Regenwahrscheinlichkeit bleibt immer übrig. Ein witziges Gefühl, wenn auf einmal die Wände fehlen!

Aufbau

Zuerst die Aufbauanleitung lesen! In meiner ersten Wohnung mit meiner Freundin und zukünftigen Gattin hatten wir mal einen Schrank aufgebaut, und ich als angehender Ingenieur hielt es nicht für nötig die Aufbauanleitung zu lesen. Als wir fast fertig waren, blieb ein Brett übrig, dass sich nachträglich aber nicht mehr einsetzen ließ. Also alles nochmal zerlegen und nach Bedienungsanleitung aufbauen – mega peinlich!

Zu zweit war dann das Dach schnell abgebaut, aber wie sollte man das neue über das vorhandene drüberziehen? Ein Problem, über das ich schon seit Wochen grübelte, aber tatsächlich in der Nacht vorher ist mir im Halbschlaf die Erinnerung hochgekommen, was ich vor Jahren mal gesehen hatte: Dort haben sie eine Schnur an einem Ende des Zeltes befestigt und damit durch die Kederleiste (wo das Zelt am Wohnwagen hängt) gezogen.

So haben wir es dann auch gemacht, und überraschend schnell war das Dach droben. Nach und nach kamen dann die Seitenteile dazu, wieder unterbrochen vom viertelstündlichen Läuten des Big Ben. Jedesmal eine schöne Gelegenheit zum Innehalten, alkoholfreies Weizen zu trinken, oder die Raw Spirit Energiebällchen genießen.

2018-04-14 13.53.18

Damit es auch sturmfest wird, noch die wichtigsten Heringe eingeschlagen, und wir können uns getrost das Abendessen im Pavillon schmecken lassen! Die gemeinsame Arbeit mit meinem Buam hat richtig viel Freude gemacht.

Nachbereitung

Zusätzlich zur Beschreibung waren auch noch Vorhänge dabei, und der Faulstreifen wollte auch noch mit tausend Heringen angenagelt werden. So siehts dann jetzt aus. Besonders hat mich gefreut, dass mein schöner Pfaffenhut stehen bleiben konnte!

Und so schauts dann aus:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.