Kernseifenflocken schneiden

Ich verwende immer noch zufrieden das Baukastensystem von smarticular für meine Wasch- und Spülmaschine.

Leider sind die Kernseifenflocken im großen Kübel viel größer als erwartet, und lassen sich mit einem Teelöffel schlecht dosieren. Was tun?

Hier die Zutaten mit den aktuellen Kosten:

Das Waschsoda hatte ich im Eimer gekauft (12 EUR +  3,00 EUR Versandkosten für 5 kg = 15 EUR / 5 kg = 3 EUR/kg ).

Auch die Sauerstoffbleiche ( 19,11 EUR & Kostenlose Lieferung / 2,5 kg  =  7,64 EUR/kg  )

20181114_122440-1954822446.jpgDie veganen Kernseifenflocken im großen Gebinde kosten 13,- EUR + EUR 5,50 Versandkosten / 2 kg = 18,5 EUR / 2 kg = 9,25 EUR/kg.

Das Kleinhacken von Knoblauchzehen hat mich auf die Idee gebracht, die Flocken ebenso kleinzuschneiden. Das hat gut funktioniert. Erst mal die Menge für ein Halbliterglas voll:

20181114_122427240575117.jpg

Bei der nächsten Bestellung werde ich wohl wieder die vegane Kernseife am Stück ( 9,50 EUR & Kostenlose Lieferung / 0,5 kg = 19 EUR/kg ) kaufen und reiben, das ist noch feiner und macht auch nicht viel mehr Arbeit. Allerdings sehe ich grade, der Kilopreis ist mit 19 EUR/kg gut doppelt so hoch wie die Flocken mit 9,25 EUR/kg!

Oder wer hat eine Idee?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.