Don’t dream it, be it!

Vor einigen Jahren ging bei facebook die Frage rum, wenn sein Leben ein Film wäre, welcher wäre es. Ich hab damals ganz spontan „Rocky Horror Picture Show“ geschrieben. Der song „Don’t dream it, be it“ daraus hatte mich Jahre vorher u. a. dazu bewogen mir den Traum zu erfüllen ein Rennrad zu kaufen, ein gebrauchtes. Jetzt hab ich aus diesem song ein mantrisches Lied gemacht.

Hier sind die Noten und eine Hörprobe. Der Text von Dr. Everett Scott hat’s in sich, ich hab ihn auf die Schnelle auch in Muttersprache übersetzt.

Der Original-song natürlich auf Youtube:

und hier der Filmausschnitt:

Ich frage mich: Was ist jetzt mein Traum, den ich leben möchte?

Was ist dein Traum, den du gerne leben würdest?

Was hindert dich daran?

img1

Advertisements

Ein Kommentar zu „Don’t dream it, be it!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.