Zecken immer häufiger mit Viren

Die Wilde Seite des Lebens im Biwak-Stil ohne Zelt

Zecken nach Zeckenstich richtig entfernenZecken nach Zeckenstich richtig entfernen

Blutsauger werden wieder aktiv

Über den Beginn des Frühlings freuen sich nicht nur wir Menschen. Denn jetzt werden die Zecken wieder aktiv.

Immer mehr von ihnen sind mit gefährlichen Viren verseucht.

Bei einem Zeckenstich ist folgendes zu beachten: Entfernen Sie die Zecke so schnell wie möglich. Eine Übertragung von FSME-Viren beginnt direkt nach dem Stich, eine Borreliose-Infektion nach 12 bis 24 Stunden.

Zecken nach Zeckenstich richtig entfernenZecken nach Zeckenstich richtig entfernen

Ab etwa 8 Grad erwachen Zecken aus ihrer Winterstarre. So muß ab jetzt auf Wiesen und in Wäldern mit den Blutsaugern gerechnet werden.

  • Es besteht die Hoffnung, daß viele während des milden Januars bereits aktiv wurden und die dann folgende Kältewelle Ende Februar nicht überstanden haben.
  • Ein trockenes Frühjahr stört die Entwicklung der Tiere, die dann eher feucht-mildes Wetter bevorzugen.

Eine besorgniserregende Entwicklung im vergangenen Jahr war die Ausbreitung von mit einem bestimmten Virus verseuchten Zecken in Norddeutschland.

Ursprünglichen Post anzeigen 252 weitere Wörter

Advertisements

Pizzabäcker 3.1+cheat

Nur ein kurzes Update: Gestern hab ich eine Halb-Rohkost-Pizza probiert. Weil ich gerne Rohkost esse, hab ich die Pizza (aus VK-Mehl) mit Tomatensauce ala A.H. und dem Wilmersdorfer Cheat vKäse zubereitet (10 min bei 250 Grad auf dem Pizzastein), und danach Zucchini, Paprika und angebratener Räuchertofu (natürlich nicht roh) darübergelegt. Die Pizzagewürzmischung und ein bisschen Kürbiskernöl drüber – lecker!
image

Mülltonne reparieren

 

Seit ich das tolle Buch von Raphael Fellmer gelesen habe (Glücklich ohne Geld – gibts kostenlos zum download), wollte ich mehr Dinge reparieren und nicht mehr wegwerfen. Er schreibt darin eindringlich darüber, wie viel Wasser und Energie bei der Herstellung aller unserer Güter verbraucht werden.

Bei dem Mülleimer vom Wohnwagen war schon immer der Henkel locker und ist runtergefallen. Heute in aller Ruhe eine Schnur mit zwei Palstek befestigt – voila!

Das mag zwar wenig erscheinen, andere bauen ein Haus in einem Jahr (neben der Arbeit), aber ich finde, es ist doch ein kleiner Schritt in die richtige Richtung und ich möchte in diesem Blog ja über die ganz feinen Veränderungen auf meiner inneren Pilgerreise berichten.