Resümee #2: spirituelle Erkenntnisse

Wenn man die Kategorienwolke von meinem Blog so anschaut, könnte man meinen ich hätte außer Backen nichts anderes mehr im Sinn gehabt, bei meiner spirituellen Pilgerreise. Um diesen Eindruck zu relativieren möchte ich hier mal meine spirituellen Erkenntnisse zusammenfassen.

Weiterlesen „Resümee #2: spirituelle Erkenntnisse“

Advertisements

Resümee #1: Ich denk es war ein gutes Jahr

Das Jahr Auszeit / TimeOut / Sabbatical neigt sich dem Ende zu (auch wenn ich noch 6 Wochen Urlaub bekommen habe und daher erst Mitte Februar wieder anfange), Zeit für ein erstes Resümee, anhand eines Liedes von Reinhard Mey: Ich denk es war ein gutes Jahr. Weiterlesen „Resümee #1: Ich denk es war ein gutes Jahr“

Apranihita – „Ziellosigkeit“

das-herz-von-buddhas-lehre-leiden-verwandeln-die-praxis-des-gluecklichen-lebens-978-3-451-05412-9-16871Gestern haben wir in der Uttinger Sangha im Buch „Das Herz von Buddhas Lehre“ von Thay (Thich Nhat Hanh) das Kapitel über das 3. Tor zur Befreiung gelesen: Apranihita, im Deutschen meist übersetzt mit „Absichtslosigkeit“, „Wunschlosigkeit“ oder auch „Ziellosigkeit“. Dabei sind mir einige neue Erkenntnisse gekommen, die ich hier gerne niederschreiben möchte. Übrigens: Weil obige Übersetzungen eher irreführend sind, verwende ich lieber „Apranihita“ als Fremdwort. Weiterlesen „Apranihita – „Ziellosigkeit““

Die Reise nach Innen – ein Märchen? – Susanna Mühlbacher

Wieder mal was von einem lieben Menschen, das aber super zu meiner inneren Pilgerreise passt. Hier gehts zu ihrem Artikel (mit Vorlesen eines Textes von Thay!):

über Die Reise nach Innen – ein Märchen? – Susanna Mühlbacher

Ich habe ihre 3 Schritte zum Umgang mit Mara (Versuchung) in einer Grafik zusammengefasst (Printversion):

wir kämpfen nicht gegen mara mit buddha